Drucken

Alpines Ski & LVS - Gerätetraining in Saalbach (AUT)

Am 8. Februar machten sich 5 Bergretter der Bergwacht Winterberg auf den Weg ins österreichische Saalbach, um dort ein einwöchiges internes Training in den Bereichen "alpines Skifahren" und "Umgang mit LVS - Geräten (Lawinenverschüttetensuchgeräte)" zu absolvieren. Das alpine Skifahren und die Lawinenkunde gehören standardmäßig zur Winterrettungsausbildung dazu, die alle 5 Bergretter bereits in den letzten Jahren erfolgreich abgeschließen konnten. Damit auch in Zukunft die Qualität der Bergretter auf höchstem Niveau gehalten werden kann, werden diese Art von Trainingseinheiten jährlich einen festen Bestandteil im Terminkalender der Bergwacht Winterberg haben. Schon für Anfang Dezember ist die nächste Trainingstour nach Sölden geplant!

Die Winterberger Bergretter im Skigebiet Saalbach unterwegs.