• Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size
Drucken

Die SIS (Stiftung Sicherheit im Skisport) ist Träger der "DSV Skiwacht" mit Hauptsitz in München und stellt deutschlandweit in 60 großen Skigebieten ca. 250 hauptamtliche Skiwachtler, die in der Wintersaison im Einsatz sind. Zum Aufgabenbereich gehöhren die präventiven Sicherheitsmaßnahmen in den Skigebieten genau so dazu wie der Rettungsdienst, da alle Skiwachtler des Deutschen Skiverband gleichzeitig auch ausgebildete Einsatzkräfte der DRK Bergwacht mit einer hochqualifizierten Ausbildung sind. Seit 1993 sind DSV Skiwachtler bei der Bergwacht Winterberg im Einsatz. Jedes Jahr findet ein Lehrgang in Grainau statt, den in diesem Jahr vom 6.-8. Januar 2014 drei Skiwachtler besuchten. In der Theorie standen die Aufgaben der SIS, präventive Sicherheitsmaßnahmen rund um den Pistenbetrieb, die Zusammenarbeit mit den Liftbetreibern und rechtliche Grundlagen auf dem Lehrplan. Die praktische Ausbildung fand auf und rund um die bekannte Kandahar Weltcup Abfahrtsstrecke in Garmisch-Partenkirchen statt. Im Vordergrund standen hier präventive Sicherheitsmaßnahmen auf der Piste in der Praxis und die Lawinenkunde mit möglichen technischen Hilfsmitteln, die bei der Verschüttetensuche eingesetzt werden. Während einer Stationsausbildung wurde mit LVS (Lawinenverschüttetensuch-) Geräten und dem Recco System gearbeitet.

 

DSV Skiwachtlehrgang 2014 in Grainau.

 

Die 48 Skiwachtler am Praxistag.

 

Praktische Stationsausbildung abseits der Piste.

 

Die Lehrgangsteilnehmer auf der Piste unterwegs.

 

 

 

 

 

Drucken

Niederländische Skilehrer um Paul Vahl, Geschäftsführer der Firma "Expert in Active" mit Sitz in Schmallenberg - Bödefeld wurden im Skiliftkarussell Winterberg von einem niederländischen Ausbilder im medizinischen Bereich geschult, um bei Notfällen auf und abseits der Pisten richtig handeln zu können. Der Dienstleister Paul Vahl bietet mit seinem Team ein breites Spektrum an Outdooraktivitäten an. Die Skilehrer wurden bei den praktischen Übungen im Skiliftkarussell von der Bergwacht Winterberg unterstützt und erhielten wertvolle Tips bei der Erstversorgung, bevor nach dem Notruf, die Bergwacht am Unfallort eintrifft.

 

Die Bergwacht Winterberg unterstützt die praktischen Übungen abseits der Piste.

 

Ob Kontrolle der Vitalfunktionen wie Blutdruck und Puls,...

 

...oder das Vorgehen bei Wirbelsäulenverletzungen gehörten

zum praktischen Ausbildungsteil.

 

Die Bergretter aus Winterberg zusammen mit den Skilehrern aus den Niederlanden.

Drucken

In der Wintersportarena Sauerland wurden auch im Jahr 2013 neue Sessellifte gebaut. Nach Fertigstellung der "Sesselbahn Osthang" im Skidorf Neuastenberg wurden die Betreiber und das Liftpersonal in einer praktischen Schulung von der Bergwacht Winterberg in das Sessellift - Evakuierungssystem der Bergwacht eingewiesen. Während der Bauphase wurden hierfür bereits alle wichtigen Daten für das Evakuierungskonzept zusammengetragen. Um im Alarmfall schnell reagieren zu können sind während der Wintersaison 2013/2014 weitere Schulungen und Übungen an der Anlage unter reellen Bedingungen geplant.

 

Praktische Vorstellung des Evakuierungssystem an dem neuen...

 

...Sessellift im Skidorf Neuastenberg.

 

 

Drucken

Zum wiederholten Male machten sich einige Bergretter der Bergwacht Winterberg zum Saisonauftakt am ersten Dezemberwochenende auf den Weg nach SÖLDEN, um dort auf den Gletschern bei besten Wetter- & Schneeverhältnissen das Skitraining zu absolvieren. Zurück im Hochsauerland werden jetzt die letzten Vorbereitungen für die bevorstehende Wintersaison 2013/2014 in Winterberg getroffen.

Winterberger Bergretter zum Auftakt in Sölden.

 

Der Tiefenbachgletscher auf 2.795 - 3.249 Meter ü. N.N.

 

Die diesjährigen Teilnehmer auf dem Ausleger in 3.249 Meter ü. N.N.

oberhalb des Tiefanbachgletscher.

Drucken

Notgelandete, oder abgestürzte Drachen-, Gleitschirm-, und Fallschirmpiloten stellen bei Unfällen und med. Notfällen in Baumkronen spezielle Anforderungen an die Einsatzkräfte. Die Bergretter der Bergwacht Winterberg erweitern mit der "Baumrettung" das Leistungsspektrum und sind somit auch für diese Art von Einsätzen über die Feuer- & Rettungsleitstelle des Hochsauerlandkreis alarmierbar.

 

Gesicherter Aufstieg ...

 

... mit speziellen Steigeisen in den Baum.

Drucken

Die diesjährige Notkompetenzschulung für Bergretter, die nicht hauptamtlich im Hochsauerlandkreis Rettungdienst tätig sind, fand am Samstag, 9. November 2013 im Ausbildungszentrum des DRK Winterberg statt. Der "Ärztliche Leiter Rettungsdienst" im Hochsauerlandkreis, Karsten Müller leitete die Rezertifizierung. Durch diese Schulung sind die Rettungsassistenten der Bergwacht Winterberg in besonderen Notfallsituationen in der Lage bis zum Eintreffen des Notarztes ärztliche Maßnahmen auf der Piste durchzuführen. Nach dem Mittagessen stand die praktische Stationsausbildung im Vordergrund, die von den Lehrrettungsassistenten Sebastian Struwe (Rettungsdienst HSK) und Patrick Sangermann (Rettungsdienst MK und Dozent an der DRK Rettungsdienstschule Olpe) geleitet wurde. In verschiedenen Fallbeispielen wurde das Thema "Traumamanagement" nach dem A-B-C-D-E Schema geschult. Am Ende der Veranstaltung waren sich alle Teilnehmer einig, das diese Art von medizinischen Fortbildungen auch in der Zukunft ein muß in der Bergrettung sein wird!

 

Ablauf des Bergwacht Notkompetenzsymposium 2013.

 

Notkompetenzschulung 2013.

 

Einige Teilnehmer des Bergwacht Notkompetenzsymposium 2013.

 

Facebook

Aktuelles

Neurologischer Notfall - RTH Einsatz auf der Piste

Am Sonntag, 18.3.2018 wurden die diensthabenden Einsatzkräfte der Bergwacht Winterberg zu einem...

Sturz aus Sessellift - Transport mit RTH in Traumazentrum

Am Sonntag, 11. März 2018 wurden die Bergretter der Bergwacht Winterberg zu einem Einsatz im...

Nach Sturz mit RTH in Klinik

Nach einem Sturz am Freitag, 24.02.2018 musste ein Patient nach der medizinischen Erstversorgung...

2 Einsätze in der Loipe

Am Donnerstag, 22. Februar 2018 wurde die Bergwacht Winterberg zu 2 Loipenrettungseinsätzen...

Loipenrettungseinsatz bei Altastenberg

Am Montag, 19. Februar 2018 wurde die Bergwacht Winterberg in der Mittagszeit zur Unterstützung...

Login Form

Webcam

Poppenberg / Lift 5

Externe Links

 

                DRK BRILON